Halbpension

 

hrsg. Jean- Ckristophe Ammann und Anna Wesle, Kerberverlag, Bielefeld/ Berlin, 2013

 

 

Download
Justine Otto - halfboard catalogue.pdf
Adobe Acrobat Document 3.1 MB
  • Today is tomorrow’s yesterday, hrsg: Städtische Galerie Neunkirchen und kunst galerie fürth, Bexbach, 2014
  • Kunst? Ja, Kunst !, hrsg. Jean-Christophe Ammann, Verlag Westend, Frankfurt, 2014, S.215-227
  • Bildgewitter, hrsg.Mark Gisbourne, Clemens Meyer, Harald Wieser, Kerberverlag, Bielefeld/ Berlin, 2013
  • Eros und Thanatos, hrsg: Matthias Bleyl, Mark Gisbourne, Wim Pijbes, Thomas Rusche, Hans-Werner Schmidt, Wolfgang Ullrich, Leipzig, Lubok Verlag, 2012
  • Justine Otto, helter skelter, hrsg: Lüneburgischer Landschaftsverband, Bielefeld/ Leipzig/Berlin, 2011
  • Salon der  gegenwart, Hamburg,  Ausst.-Kat. Bielefeld/Leipzig/Berlin, 2011
  • Kunsthalle macht Schule, Ausst.-Kat. Kunsthalle Darmstadt 
  • Ausgeträumt, Verena Titze im Auftrag des Kunstvereins Markdorf, Ausst.-Kat. Stadtgalerie Markdorf, Friedrichshafen 2011
  • Große Kunstausstellung Halle/Saale e. V., Halle/Saale 2011
  • Leben Lieben Leiden. Frauenbilder junger Künstlerinnen, hrsg. von Alexandra Socher, Ausst.-Kat. Kunstverein Celle, Bielfeld/Leipzig/Berlin 2010.
  • In between. Die Kunst erwachsen zu werden, Ausst.-Kat. Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden, Wiesbaden 2009.
  • Christiane Erdmann, Fluchten, Ausst.-Kat. Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden, Wiesbaden 2008.
  • Die Sammlung Rausch, hrsg. von Nikola Dietrich, Ausst.-Kat. Portikus, Frankfurt am Main, Köln 2007.
  • Ins Licht gerückt. Kunst aus Aschaffenburg, hrsg. vom Neuen Kunstverein Aschaffenburg, Ausst.-Kat. Neuer Kunstverein Aschaffenburg, Aschaffenburg 2007.
  • Justine Otto. hide & seek, hrsg. von Barbara von Stechow, Ausst.-Kat. Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt am Main, Frankfurt am Main 2006.
  • Zurück zur Figur. Malerei der Gegenwart, hrsg. von Christiane Lange und Florian Matzner, Ausst.-Kat. Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München, München 2006.
  • Förderpreis Bildende Kunst der Schering Stiftung 2005, hrsg. von der Schering Stiftung, Berlin, Ausst.-Kat. Berlinische Galerie, Berlin 2005.
  • Andrea Glückert, Justine Otto. geh‘ doch heim little girl, Ausst.-Kat. 1822-Stiftung der Frankfurter Sparkasse, Frankfurt am Main 2003.
  • Jaqueline Jurt, Stuttgart, 17.7.1956 – Salem (Wis.) USA, 3.3.1977, Ausst.-Kat. Portikus, Frankfurt am Main, Frankfurt am Main 1998.